Aktuelles 

Erneuter Sieg in Imola!

Mit einem Klick erfahrt Ihr alles was beim 3. Lauf der Porsche GT3 Challenge in Imola passiert ist! 

Rückblick 2. Rennen der Porsche GT3 Cup Challenge

Mein Rennbericht vom Rennen in Le Castellet, welches wir leider wegen eines Motorschaden nicht erfolgreich beenden konnten... 

Reding: Szenenwechsel in den Porsche-Cup

ABKEHR VOM BERG. Zwei Jahre lang bei Schweizer Bergrennen ungeschlagen, wechselt Rolf Reding 2019 in die Schweizer Porsche GT3 Cup Challenge. Partner ist Alexander Fach, der Sohn des Teamchefs.

Reding nimmt an Langstreckenrennen teil!

Ich bekam von TTC-Racing Switzerland die Möglichkeit, mich als Fahren an 2 Langstreckenrennen (in Brno und Barcelona) zu beweisen. Es freut mich riesig, dass ich beim TTC-Racing Team hinters Lenkrad ihres Seat Leon TCR darf!

Klickt unten auf den Knopf und geniesst den kurzen Einblick in den Langstreckensport!

2018

BÜRKI VOR, REDING ZURÜCK

Beim Finale in Les Paccots kam es im Berg-Pokal zum erwarteten Umsturz im Gesamtklassement. Martin Bürki holt den dritten Titel, der bisher führende Rolf Reding stürzte mangels Gegnern vom ersten auf den fünften Platz ab.

Paccots: Die letzten Duelle in der Berg-SM

LETZTES BERGRENNEN Das Bergrennen auf der Strecke von Châtel-St-Denis nach Les Paccots bildet am Sonntag den Abschluss der Schweizer Berg-Meisterschaft 2018. Nebst dem Kampf um den Tagessieg sorgen zwei Titelentscheidungen bei den Tourenwagen für Spannung.

Neue Sieger in Massongex

In Massongex fiel der VW Polo von Martin Bürki einem Defekt zum Opfer. Dies ebnete seinem Teamkollegen Joël Werthmüller den Weg zum Sieg und für SM-Neuling Rolf Reding jenen an die alleinige Tabellenspitze. 

Junioren beleben die SuperSerie

Drei SM-Junioren von 2017 bestritten ihr erstes Bergrennen in der SuperSerie und lieferten sich tolle Kämpfe um Bestzeiten. Rolf Reding blieb auch in der neuen Klasse ungeschlagen. 

Räder Technik Schweiz AG springt mit auf den Zug

Ich freue mich auf eine tolle Bergrennsaison mit meinen neuen RTS Simplon Felgen (7,8kg)!

RTSchweiz.ch, der Spezialist, wenn es um Leichtmetallfelgen und Reifendruckkontrollsyteme geht. 

Vielen Dank ans ganze Räder Technik Schweiz AG Team um Stefan Etter, für die Unterstützung!

Rolf Reding bleibt den Bergrennen treu

Als erster Schweizer Bergmeister Junior weiss Rolf Reding, wie man mit einem Toyota GT86 optimal umgeht. Mit dieser Erfahrung fährt der Schwyzer im nächsten Jahr für das Eventcenter Seelisberg in der SuperSerie um den Berg-Pokal. 

2017

Time Attack: Die Schweizer räumen ab

Zwei der Bergjunioren kamen zu Erfolgen auf der Rundstrecke. 

Rolf Reding auf TCR- Testfahrt

Wie bei seinen vier Siegen am Berg beeindruckte der Schwyzer auch auf der TCR-Testfahrt.

Meister Rolf Reding blieb ungeschlagen!

Rolf Reding gewann auch das vierte Rennen in der neuen Schweizer Bergmeisterschaft Junior.

Der erste Sieger heisst Rolf Reding

Der erste Sieger machte sich selbst das schönste Geburtstagsgeschenk. 

Auch das Drama von Oberhallau gehört zur Lernphase

Wie in Reitnau und Anzère setzte sich ein Trio, angeführt von Rolf Reding, an der Spitze durch. 

Der Fach-Mann setzt sich durch

In der neuen Schweizer Bergmeisterschaft Junior feierte Rolf Reding in Anzère den zweiten Sieg nach Reitnau.

Die Berg-Junioren stehen fest

Alle fahren auf einheitlichen Toyota GT86 nach SuperSerie-Reglement.